let's be free

von Alisa Ibikus

Soll das hier wirklich mein Leben sein? Auf die Universität gehen für ein Fach, das mich ein wenig interessierte, aber keinerlei Leidenschaft in mir weckte? Danach bis zur Rente zu einer Arbeit gehen, die langweilig, ermüdend und dabei ebenfalls leidenschaftslos war?

Das war es zumindest, was meine Eltern mir als den “einzigen” Weg dargeboten haben: einen sicheren, normalen Job annehmen und es akzeptieren, dass dieser Teil des Tages eben verschwendet wird, weil man das Geld braucht. “Es ist normal, dass es keinen Spaß macht, das macht ja jeder so. Sie alle hassen es und die Wochenenden sind eben dafür da, Spaß zu haben.”

Ich habe diese Perspektive nie annehmen können, aber bis ich 22 war, hielt ich diesen geplanten Weg durch. Dann bekam ich ein Buch in die Hände: “Die Gesetze der Gewinner” von Bodo Schäfer. Ich verstand, dass ich diesen Weg nicht akzeptieren musste: es gab einen anderen Weg Geld zu verdienen UND Spaß dabei zu haben: durch ein eigenes Online Business.

Ich begann zu recherchieren, wie man online Geld verdienen kann, tauchte immer tiefer in die Welt der Persönlichkeitsentwicklung ein und las Biographien über erfolgreiche Menschen. Dabei fand ich einen roten Faden, der sich immer wiederholte: der Weg an die Spitze funktioniert nicht ohne Fehler und Misserfolge. Ich begriff, dass man gar nicht scheitern kann, wenn man nie aufhört, den Kurs zu korrigieren und es einfach weiter zu versuchen. Ich fand somit meine Leidenschaft, schmiss die Universität und als nächstes saß ich im Flugzeug nach Australien, um eine neue Sichtweise auf die Welt zu gewinnen.

Meine erste Online Business Erfahrung machte ich durch Affiliate Marketing: ich probierte mich erstmal aus. Ich wollte es so sehr, dass ich in Australien kaum richtig reisen ging, sondern in Hostels saß und an meinem Business arbeitete. Mein inneres Feuer wuchs immer stärker an. Menschen, denen ich auf dem Weg von meiner Vision erzählte, staunten darüber, wie mein Gesicht dabei strahlte.

Während eines Trips auf die Insel Moreton Island wurde mein Business geboren…

Ich saß dort auf einer kleinen Bank und saß auf das Meer hinaus, ich fühlte mich frei. Ich wollte anderen Menschen dabei helfen, das Gefühl von Freiheit ebenfalls spüren zu können und nicht das “normale” Leben aushalten zu müssen, wenn sie doch eigentlich ihre großen Träume verwirklichen wollten. Das war der Moment, als der Name meiner Firma letsbefree geboren wurde.

Mein Plan ging nicht auf: ich experimentierte viel, aber es war noch nicht genug, um als digitaler Nomade weiterreisen zu können. Also kehrte ich zurück nach Deutschland, wo ich weiter versuchte, Fehler machte, lernte und gegen die Meinung meines Umfelds weiter versuchte, eines Tages erfolgreich zu werden. 

Sie sagten, ich solle endlich aufgeben und vernünftig werden. Aber ich habe eine unfassbare innere Stärke in mir. Ich weinte, ich hatte Geldprobleme, ich fühlte mich einsam und zweifelte an mir, aber eine Sache wusste ich genau: nichts und niemand kann mich dazu bringen, je wieder zu einem normalen Job zurückzukehren. Ich wusste, ich würde es schaffen, da es da draußen genug Menschen gab, die nichts hatten und mit ihrem Glauben an sich einfach alles erreicht haben, was sie sich gewünscht haben. Sie haben alle etwas gemeinsam: sie haben nie aufgegeben!

Im September 2019 fand ich meine geliebte Mentorin Alisha Belluga. Sie sprach von einem Business in Verbindung mit Spiritualität und Metaphysik und vermittelte mir, dass das Leben nicht hart sein muss, wovon ich bisher immer ausgegangen bin. Ich war immer am Kämpfen und nutzte viel männliche Energie, aber es gab keinen Flow (weibliche Energie, empfangen) in meinem Leben. Ihr Wissen und ihre transformierende Energie halfen mir zu einer balancierten Yin & Yang Energie in meinem Leben und meinem Business. 

Zwei Monate später veränderte sich mein Leben bei meiner ersten Ayahuasca Zeremonie komplett. Mein Flow wurde aktiviert. Ich erbrach sprichwörtlich meine Zweifel, Ängste und Dämonen und seit dieser Zeremonie habe ich im absolut nüchternem Zustand einen sehr leichten spirituellen Zugang. Ich stellte fest, dass spirituelle Dinge auf mich stärker und schneller wirkten als auf andere Menschen in meinem Umfeld. 

Weil ich energetisch offen war zu empfangen, war ich von da an in der Lage, finanziell unabhängig von anderen Menschen zu sein. Das ist für mich das tollste Gefühl, das es gibt. 

“Soll das hier wirklich mein Leben sein?” fragte ich mich damals. Ich weiß, dass man im Leben alles erreichen kann, was man will. Alles, was du begehrst, ist dafür bestimmt, in deinem Leben zu sein. Je strukturierter dein Business ist, desto mehr Geld kannst du auch empfangen, um all das in dein Leben holen zu können. 

Ich diene spirituellen, rebellischen Menschen, die den Wert Freiheit ganz groß halten. Ich helfe ihnen beim Aufbau ihrer männlichen Energie, der Struktur im Business, wie ihrem eigenen automatisierten Einkommen durch eine klare Online Präsenz, sodass sie ihre weibliche, empfangende Power im Rahmen dieser Struktur aktivieren und sich darin fallen lassen können., um von ihren System aufgefangen zu werden. Außerdem unterstütze ich sie bei der Mindset Arbeit dabei herauszufinden, wer sie wirklich sind und wie sie ihre Energie optimal einsetzen können, um smart und nicht hart arbeiten zu können. 

Meine Techniken sind DIY Onlinekurse, wo ich mit Hilfe von Erklärvideos und Webseiten Templates einen Weg zur maximal leichten, fertigen Online Präsenz biete. Um dein Mindset zu transformieren, verwende ich das Tool Human Design, welches dir deinen individuellen Energiefluss im Körper offenbaren und den Umgang mit dir selbst und deinen Kunden maßgeblich verändern wird.