loader image

Meine Clicksummits Erfahrung als Webdesignerin

Meine Clicksummits Erfahrung als Webdesignerin

Du bist also interessiert daran, einen Kongress auf die Beine zu stellen und wünschst dir ehrliches Feedback zur Software Clicksummits* ?

Dann bist du in diesem Beitrag genau richtig – denn ich habe mit Hilfe von Clicksummits* für 3 Kundinnen (eigentlich 4, denn bei einem Kongress waren meine Kundinnen zwei Frauen in Kooperation miteinander) drei verschiedene Kongresse aufgebaut.

Alle 3 Kongresse habe ich außerdem mit meinem Können als spirituelle Webdesignerin optisch sehr hochwertig verfeinert und die Kundinnen fühlten sich im Branding des Kongresses optimal repräsentiert.

Erste Berührungspunkte mit Clicksummits

Meinen ersten persönlichen Berührungspunkt mit der Software hatte ich, als eine gute Internet Freundin mit Online Business ihren ersten Kongress aufsetzen wollte. Sie bekam Coaching von dem Clicksummits* Entwickler Konstantin und ihrer Freundin Valerie Koné (auch eine oft gesehene Kongress Speakerin).

Trotz Coaching ist diese Freundin von mir nicht so begeistert davon, in die Welt der „Technik“ einzutauchen und würde gerne teilweise lieber ihren Laptop aus dem Fenster schmeißen, als sich für ein paar Stunden hinzusetzen und sich da einzufuchsen. Sie kam schon öfter zu mir und ich habe ein Problem, mit dem sie ein paar Tage verzweifelt ist, in 2 Minuten gelöst. Manche Online Business Inhaber haben Spaß dran, in die Technik einzutauchen und einige raufen sich dabei nur die Haare (Pro-Tipp: Buch dir lieber jemanden wie mich und halte deine Energie hoch, statt dir damit alles zu versauen haha, just saying!)

Deswegen fragte sie mich, ob ich ihre Landing Page für den Kongress designen will. Da Clicksummits* mit dem WordPress PageBuilder Elementor (Pro) funktioniert, habe ich zugestimmt – denn ich liebe Elementor Pro und mache Webdesign nur damit. 

Aus dem anfänglichen Design der Startseite wurde dann ein ganzer Auftrag für das Aufbau des ganzen Webdesigns und alle Technik Einstellungen drum herum. Trotz Clicksummits* war ich wirklich sehr busy, denn einen Online Kongress zu zweit (ich und mein Kunde) aufzubauen ist wirklich nicht ohne. Deswegen sollte man sich entweder mehr Leute ins Team holen, oder den Workflow so weit vereinfachen, wie es möglich ist.

Die zwei weiteren Folgeaufträge bekam ich beide zu ungefähr der selben Zeit und setzte von mir aus voraus, dass ich nur mit mit der Software Clicksummits* dazu bereit wäre, die Kongresse aufzubauen. Nach dem Vergleich von Arbeiten mit der Software und dem manuellen Aufbau war ich nicht mehr bereit, das ganze manuell zu machen, auch wenn ich weiß, wie es geht – es ist einfach zu viel Extra Arbeit, wenn man es sich ein mal bereits leichter gemacht hatte. 

Welche Kongresse habe ich aufgebaut?

Vor vielen Jahren, ganz zu Beginn meiner Selbstständigkeit, habe ich als ersten Kongress den „Hero’s Journey Online Kongress“ für eine Unternehmerin aufgebaut, die Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden angeboten hat.

Hier ist die damalige Landing Page (da waren meine Webdesign Skills noch nicht so weit): Klicke hier
Dieses Projekt habe ich OHNE Clicksummits* aufgebaut, da war alles manuell. Deswegen kann ich gut vergleichen, wie es ist, alles manuell zu machen und welche Vorteile es bei Clicksummits* gab. 

Der zweite Kongress war der von Julia Magin und hieß „Liberated Woman Festival“: es gibt um die innere Künsterlin und wie man diese in sich entfalten kann. Leider habe ich keinen Screenshot der Landing Page aufgehoben, aber hier siehst du etwas vom Design. Es war golden, glamorous, festive und dunkler gehalten, geheimnisvoll und feminin.

(Übrigens habe ich auch die Webseite von Julia aufgebaut, du findest sie inklusive Feedback hier bei meinen Referenzen)

Der dritte Online Kongress ist der „Wahrheiten der neuen Zeit Kongress“ von Franziska Börner gewesen: da haben sich über 30 Experten zusammengetan und parallel zum Kongress ein Buch geschrieben, zu allen möglichen spirituellen Tools, die man nutzen konnte, um ein Next Level seiner Bewusstheit zu erreichen.

Der Kongress ist vorbei, aber hier kommst du zur LIVE Landing Page: https://www.wahrheiten-der-neuen-zeit-kongress.de/

Der vierte Online Kongress ist der „Pferdeheilung Kongress“ von Frederike Lackmann und Silvia Lilienfeld, der das Thema Pferdeheilung im Jahr 2023 revolutioniert hat. Ich glaube, dass zum Thema Pferdeheilung bisher noch nie viel Wissen an einem Platz zu finden war, wie in diesem Kongresspaket. 

Der Kongress ist vorbei, aber hier kommst du zur LIVE Landing Page: https://pferdeheilung-kongress.de/lp-old/

Warum mit Clicksummits und nicht alles manuell?

Der allererste Kongress, den ich je aufgebaut habe, war tatsächlich „manuell“ – also ohne extra Software und nur mit Hilfe von Unterseiten, passwortgeschützten Seiten und alles „zur richtigen Zeit frei schalten“. Mega aufwendig. Damals habe ich, als einer meiner ersten Jobs im Bereich Webdesign, für eine Unternehmerin gearbeitet, die Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden angeboten hat

Hier siehst du noch die damalige Landing Page des manuellen Kongresses: https://www.heldenspruenge.de/heros-journey-online-kongress/

Abgesehen davon, dass das mein erstes Kongress Projekt war und ich auch so eine Art „Projektleitung“ hatte, war ich nach dem Aufbau des Kongresses daran gebunden, die Videos an einer bestimmten Zeit freischalten zu müssen, den Menschen im Newsletter die Passwörter für die passwort-geschützten Unterseiten rechtzeitig mitteilen zu müssen und – wenn es Änderungen für die Interviewseiten gab – ich musste die Änderung auf allen Seiten manuell umsetzen müssen. Puh.

Im direkten Vergleich kann ich dir also gerne mitgeben, was es mit Clicksummits* für Vorteile hatte.

Vorteile davon, die ich bemerkt habe, als ich Clicksummits genutzt habe:

  • Jeder Speaker hat eine eigene Seite, die bearbeitet werden kann. Bei Änderungen auf dieser Seite ändern sich auch die Informationen auf der Startseite (Speaker Übersicht), ohne dass man das doppelt manuell machen müsste
  • Alle Interviews gleichzeitig mit einer Einstellung zum Ende des Kongresses freischaltbar – ohne das Datum manuell bei jedem neu umstellen zu müssen
  • Die Interview Seiten (sowohl die kostenlosen, als auch die Mitgliederbereich Interview Seiten) wurden alle durch eine einzige Vorlage bestimmt – die richtet man also so ein, dass sich die Infos in den Feldern und das Video ändern, aber die Struktur der Seite ist immer gleich
  • Falls man gar keine Webdesign Skills hat, kann man die vorgefertigten Vorlagen einsetzen und dann nur noch Bilder und Texte ersetzen und kann ohne Hilfe einen Kongress auf die Beine stellen
  • Verbindbarkeit mit den beliebten Tools Digistore24 und Klicktipp* (und einigen mehr)
  • Es gibt zu fast jedem Schritt Tutorial Videos (siehe aber auch bei Nachteilen)
  • Support reagiert meist noch am selben Tag und hat immer hilfreiche Fragen gestellt
  • Konstantin entwickelt die Software durchgehend weiter und hat sogar während meiner Erstellung von 2 Kongressen ein neues Feature entwickelt: und zwar individuelle Video Teaser für jeden Speaker, die man individuell einbinden kann, sodass auf der selben Landing Page jeweils andere Video Teaser erscheinen, je nachdem, welche Affiliate Links von Speakern angeklickt werden.
  • Durch die Einbindung von Digistore24 sieht man im Dashboard auch eine Übersicht des Gewinns durch die Kongresspakete
  • Die Kongress Inhalte lassen sich leicht vor Sichtbarkeit durch Nicht-Käufer schützen (statt manuelle passwort-geschützte Seiten nutzen zu müssen)

Nachteile bei der Erstellung mit Clicksummits vs. manuell

  • Der einzige echte Nachteil, der mir einfällt ist es, dass die Domain so zu ändern, dass sie „klar“ ist, teilweise mega anstrengend war… wenn du also als Beispiel kongress.de haben willst, musst du einen recht umständlichen Weg verschiedener Einstellungen gehen, sonst wird deine Domain kongress.clicksummits.de lauten. Meine Kunden wollten die Domain so klar und kurz wie möglich, deswegen bin ich auch ein wenig verzweifelt beim Versuch, den Umweg mit all den DNS-Einträgen, Cloudflare und dann daran angepasst E-mail Postfach Einstellungen zu gehen…
  • Da ich selbst Tutorial Videos mache, schneide ich meine eigenen Versprecher und falsch gesagt Aussagen heraus, weil das meine Kundinnen sonst verwirren würde. In den Clicksummits* Videos ist mir aufgefallen, dass der Video Ersteller oft erst etwas sagt, das dann revidiert und danach die richtige Lösung sagt – das hat mich leider auch verwirrt, weil dann beide Aussagen in meinem Gehirn vorhanden waren und ich deswegen (für meinen Geschmack) zu lange nachdenken und das Video zurück spulen musste – deswegen waren die Tutorial Videos weniger hilfreich für mich und ich habe lieber den Support gefragt.
Support bei Fragen zu Clicksummits

Auch ich als professionelle Webdesignerin kenne ich nicht alle Softwares von Beginn an auswendig und hatte einige Fragen – da ich auch, wie bereits beschrieben, mit den Tutorial Videos nicht maximal happy war, habe ich einige Male öfter direkt im Support nachgefragt, statt ein Video zur Thematik anzusehen. 

Konstantin hat fast immer nachts geantwortet (wo ich auch zum Glück am kreativsten bin) und das am selben Tag, oder eben nach 0 Uhr. Für mich hat das super gepasst und der Chat Support bzw. auch manchmal Austausch in Sprachmemos war für mich absolut ausreichend. Ob das für jemanden, der so „gar keine Ahnung von Technik“ hat ebenfalls reicht, kann ich allerdings nicht sagen. Aber die meisten werden auch die Tutorial Videos nutzen, für die ich keine Geduld hatte. 

Preise - Was kostet Clicksummits?

Ich habe meinen Kundinnen empfohlen, die günstigste Abo Variante (97 Euro/Monat, Preisliste siehe nächster Abschnitt) zu buchen. Bei einem Kongress, bei dem noch ein paar mehr Speaker als vorher geplant dazu kamen, kam es dadurch zu etwas mehr Arbeit – ich habe für 2 Speaker die Vorlagen dupliziert und manuelle Interview Seiten erstellt. So eine Aktion würde ich dir aber NUR empfehlen, wenn du selbst Webdesigner bist, oder dein Webdesigner dir zusichern kann, dass er/sie sowas im Notfall auch machen kann. 

Ansonsten – würde ich für weniger Stress die kostenintensivere, nächste Stufe empfehlen (außer man sagt streng „Nein, wir sind bei 40 Speakern voll, wir nehmen niemanden mehr extra auf“), zumindest ab dem Zeitpunkt, wo diese neuen Speaker dazu kommen und die alten Limits crashen – hier ist es aber auch relevant, als wie seriös du es empfindest, auf einmal deine Kongress E-mail Liste auf manuelle Seiten zu leiten, obwohl vorher alles schön automatisiert und strukturiert war. Den meisten wird es nicht auffallen, aber Menschen wie ich würden dann wissen – die wollen nicht dazu zahlen und ihr kleines Abo ist ausgeschöpft. Was ich persönlich jetzt nicht schlimm finden würde. Hey, wir sind schließlich alle im Online Business Game und du hast so ein Riesen Projekt auf die Beine gestellt, so viel kostenloses Wissen ermöglicht und dich da ran getraut! Ist doch egal, wenn man das Abo nicht upgradet und einfach bisschen manuell hinzu arbeitet. Aber die Entscheidung darüber hängt von dir und/oder der Möglichkeiten deines Webdesigners ab. Ich habe manuell auch mehr als 40 Speaker beim kleinsten Abo hinbekommen und es ist glaub ich auch niemandem aufgefallen. 

Auf der Clicksummits* Webseite findest du die genaue Auflistung alldem, was in den einzelnen Abos mit drin ist. Wie ich gehört habe, kann man nach dem Ablauf der Gültigkeit des Kongresspakets (meist bietet man ein Kongresspaket so an, dass nach Kauf noch 1 Jahr ansehbar ist und dann gelöscht wird) den Account auf einen sogenannten „stillen Account“ zurücksetzen – das heißt, die ganzen Dinge (wie das Webdesign und die gemachten Einstellungen) werden nicht gelöscht und existieren für 10 Euro im Monat weiter, bis man sie reaktiveren möchte (also einen neuen Kongress macht und die alten Einstellungen erneuert/recycelt)

Zusätzliche Kosten

Bedenke bitte, dass du einige kleine Kostenpunkte vielleicht dazu addieren musst. Diese liste ich dir auf, einige Punkte sind optional.

  1. Domain Kosten*, wenn man eben keine kongress.clicksummits.com Domain haben will, sondern eine kurze und klare Domain. Die Domain muss man dann extra dazu kaufen, zum Beispiel bei all-inkl.com (meine Hoster Empfehlung, nur 8 Euro für PrivatPlus im Monat mit super engagiertem Support und Server Standort Deutschland)*
  2. Klicktipp* oder ein vergleichbares E-mail Marketing Tool. Das ist bei der Software nicht dabei und man muss ein Abonnement für ein E-mail Marketing Tool abschließen, was mit Clicksummits* verbindbar ist.
  3. Elementor Pro Lizenz* – diese kostet ab 59 Dollar im Jahr für eine Webseiten Aktivierung. Meine ganz große Empfehlung, wenn man hochwertiges Webdesign im Kongress möglich machen will. Optional, aber wichtig, damit man z.B. selbst einzigartige Schriftarten hochladen kann, das dem Branding viel Hochwertigkeit verleiht.
  4. Lizenz für eine hochwertige Schriftart, zum Beispiel von Creativemarket* (ca. 20-40 Euro einmalig)
  5. Kosten für einen Webdesigner (individuell, optional, aber empfehlenswert)

Mein Feedback zu Clicksummits

Wenn du einen Kongress auf die Beine stellen willst: tue dir den Gefallen und buche dir Clicksummits*! 

Dir bleiben sehr viel Extra Arbeit und Nerven erspart, wenn du eine Software zur Verfügung hast, wo du für das meiste einfach nur Kästen hast, in die du Informationen einfügen kannst und sie erscheinen an den richtigen Stellen. 

Wenn du der Kongress Veranstalter bist, wirst du zeitlich sowieso maximal eingebunden sein, denn bedenke: du musst die Interviews führen, die Informationen von den Speakern besorgen (und vielen muss man da leider hinterher rennen und ist dann gestresst, wenn sie kurz vor dem Kongress abtauchen und man ihnen Druck machen muss), die Infos zusammenstellen, den Zeitplan setzen, Marketing übernehmen – wenn du ohne extra Webdesigner bist, musst du ebenfalls die Informationen in die Vorlagen einfügen, dich um Technikprobleme kümmern (denn es kann immer etwas passieren), immer neue Informationen aktualisieren, Marketing Materialien bereit stellen etc. etc….

Nur eine Handvoll Aufgaben, die mir gerade einfallen. Und da willst du nicht auch noch extra manuell zuarbeiten, wie ich dir in diesem Blog Beitrag hoffentlich gezeigt habe – es ist bereits genug zu tun. 

Gönne dir das Tool und eine Abkürzung – am besten auch jemanden, der die Technik übernimmt. 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kreieren deines Kongresses! 

Deine Alisa von letsbefree 

* mit Sternchen gezeichnete Links sind Empfehlungslinks – ich verdiene eine kleine Provision, wenn du etwas über meinen Link kaufst. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Facebook
Twitter
LinkedIn
de_DEGerman